Im Dunkeln ist gut Airsoft spielen

Am 20.08.2016 war es wieder soweit für ein Internes Spiel des RSAT. Nach eine Abstimmung der Vereinsmitglieder wann gestartet werden soll, wurde es wieder ein Nachtspiel. Die Entscheidung hat sich als gut erwiesen, da es tagsüber einfach zu heiß gewesen wäre. So war der Spielstart um 18:00.

Das beste Ergebnis an dem Spiel war, das es dieses Mal nicht zu regnen begonnen hat :mrgreen:

Begonnen wurde mit einer klassischen Verspätung von 30min. Die ersten Spiele – wie das allseits beliebte „Assimilation“ – wurden bei Tageslicht gespielt damit man die Schottergrube und ihre Tücken bei Tag sieht und nicht irgendwelche Köpfler macht wenn die Dunkelheit da ist.

Nach einem abendlichen Snack in Form von Weißwürsten welche von einem Interessenten mitgebracht worden sind – auf diese Weise noch einmal einen herzlichen Dank dafür! – wurde eine „Capture the Flag“ Variante gespielt.

Durch die Dunkelheit wurde wieder langsamer und mit mehr Vorsicht gespielt. Die Kontakte waren deshalb weniger und die Flaggen bei „Capture the Flag“ waren auch nicht so leicht zu erkennen. Wodurch es noch etwas schwerer war, da man nicht alles auf Anhieb gefunden hat.

Dadurch hat auch alles etwas länger gedauert. Das hat man gemerkt als nach dem „Capture the Flag“ eine für die Nacht abgewandelte Variante des „VIP Escorts“ gespielt wurde. Die Zeit die für die Eskorte vorhanden war wurde voll ausgeschöpft durch das vorsichtigere Vorgehen. Trotzdem wurde die Eskorte aufgerieben da durch die Dunkelheit die Schwierigkeit zur Missionserfüllung einfach sehr hoch war.


Hier auch wieder die üblichen Impressionen, jedoch nur Bilder als noch genug Tageslicht vorhanden war: